Wie funktioniert eigentlich eLearning?

By 29. September 2018 eLearning Software
Die hohe Bedeutung des eLearnings ist nicht zu unterschätzen.

Eine neue eLearning Software ist schnell heruntergeladen und installiert. Du suchst für Deine Personalabteilung oder Deine Mitarbeiter eine moderne Methode, neue Inhalte zu vermitteln? Du suchst digitale Möglichkeiten, mit denen Du als Vorgesetzter darstellen kannst, welche Anforderungen Du an Deine Mitarbeiter stellst? Dann ist eLearning wahrscheinlich genau das Richtige für Dich!

Was verstehen wir unter eLearning?

Eine eLearning Software ist eine neue Art und Weise, digitales Lernen leicht zu machen. Dies geschieht mit Hilfe von Chats, kurzen Lernvideos und Erklärfilmen. Es besteht somit die Möglichkeit, auch komplexe Themengebiete leicht zu vermitteln und den Mitarbeitern neue Möglichkeiten des Lernens aufzuzeigen. DieseOption bietet sich sowohl beim Prozess des Onboardings an, als auch zur Schulung von dienstälteren Mitarbeitern.

Warum sollte eLearning eingesetzt werden?

Häufig kommt es vor, dass die eigenen Mitarbeiter keine große Begeisterung zeigen, sich mit etwas Neuem zu beschäftigen. Neue Sachverhalte werden bislang oft in stundenlangen Blockseminaren durch Frontalunterricht vermittelt. Das ermüdet Deine Mitarbeiter und letztendlich auch Dich selbst. Nun besteht also die Herausforderung, einen Weg zu finden, neue Lerninhalte schneller und besser aufzunehmen, als das bei langwierigen Vorträgen möglich ist.

Mit eLearning integriert sich das Lernen gut in den Arbeitsalltag und lässt das Stressrisiko sinken. Die Aufnahmefähigkeit steigt dadurch und die Kommunikation zwischen den Mitarbeitern ist entspannter und produktiver, da jeder das Gefühl hat, erfolgreich zu lernen.

Worauf kommt es an?

Spielerisches Lernen schafft ein neues Lernmanagement-System (LMS) für deine Mitarbeiter. Das LMS bekommt allerdings durch die eLearning Software eine völlig neue Dimension. Mithilfe der Gamification, also dem spielerischen Charakter des eLearnings, wird das Lernen durch gezieltes Punktesammeln belohnt. Jeder Deiner Mitarbeiter wird seinen Lernfortschritt anhand eines Rankings im Vergleich zu den anderen beurteilen können. Das fördert die Lernmotivation! Durch gute Ergebnisse in den eLearning Kursen kann zusätzlich jeder Deiner Mitarbeiter Zertifikate erlangen.

Häufig kommt es vor, dass die Konzentration nach ein bis zwei Stunden intensiven Arbeitens fällt. Deshalb versucht die eLearning Software, die Onlinekurse nicht länger als 10 Minuten andauern zu lassen. Es ist effektiver und besser für das Zeitmanagement Deiner Mitarbeiter, wenn sie kürzer, aber dafür öfters am Tag, Lerninhalte wiederholen.

Was bewirkt eLearning in Deinem Unternehmen?

Die Ebene der Informations- und Kommunikationsmittel zwischen den Mitarbeitern kann sich in kürzester Zeit verbessern. Das LMS kreiert somit neue Lernstrukturen und organisiert die digitalen Lernkurse mit konstanten Fortschritten. Überdies hinaus kann die eLearning Software feststellen, welche Person am konstruktivsten lernt.

Die gezielte Benutzer- und Kursverwaltung im eLearning, neue Kommunikationsmethoden zwischen Deinen Mitarbeitern, sowie abgewandelte Darstellungen der Kursinhalte, im Vergleich zu den herkömmlichen Lernmethoden, bieten durch das LMS moderne Werkzeuge für die Interaktionen in Deiner Firma. Die eLearning Software ist einfach und intuitiv zu bedienen, was auch älteren Mitarbeitern die Chance gibt, sich in neue Programme problemlos einarbeiten zu können.

Zudem schafft das LMS von Beginn an eine positive Arbeitsatmosphäre, in der sich jeder wohl fühlt. Folglich kann es Dir durch eine eLearning Software wie elearnio gelingen, die Nutzung eines neuen Systems in das bisherige Arbeitsumfeld problemlos zu integrieren. Jeder Mitarbeiter braucht ein ausgeglichenes Zeitmanagement. Mit der eLearning Software ist das kein Problem mehr. Alle Kursteilnehmer lernen durch spielerische Lernelemente effektiv und können in weniger Zeit mehr umsetzten.

Ein gutes eLearning steigert die Motivation.

Was genau bedeutet das nun für Dich als Arbeitgeber?

Zunächst muss die eLearning Software in das herkömmliche LMS integriert werden, damit die Mitarbeiter ihr interaktives Lernen konstruktiv verbessern können. Neue interaktive Lerninhalte, wie zum Beispiel Videos mit Quizthemen oder einfache Minispiele, bringen den Spaß am Lernen mit. Die Arbeitsatmosphäre im Büro steigt an und Deine Mitarbeiter haben mehr Energie als zuvor.

Selbstverständlich kann es passieren, dass nicht jeder Angestellte auf Anhieb mit dem eLearning zurechtkommt. Aber auch das kann durch das Lernen mit Onlinegruppen erleichtert werden. Die Mitarbeiter sehen, wie die anderen das neue LMS für sich nutzen, und können die Ideen für sich selbst adaptieren.

Welche Rolle spielen visuelle Effekte?

Nicht nur die Struktur des Lernens ist im LMS wichtig, sondern auch die visuellen Effekte des Lernmaterials sind ausschlaggebend für einen erfolgreichen Arbeitstag. Attraktives Bildmaterial kann leicht in die Kurse integriert werden. Es gibt viele Internetseiten, die eine breite Masse an kostenlosen Bildern zum Download zur Verfügung stellen. Das hilft den Mitarbeitern weiter, wach zu bleiben und aufmerksam neue Informationen aufzunehmen, als wenn sie beim Lernen nur von grauen Seiten umgeben sind.

Sind alle Mitarbeiter auf dem gleichen Level?

Ein letzter aber sehr wichtiger Punkt beim Onlinelernen ist es, den Mitarbeitern die richtigen Aufgaben zu stellen. Jeder hat andere Defizite oder Lerngeschwindigkeiten neue Sachverhalte zu erlernen. Ein LMS ist eine Vorgabe, wie das Vermitteln von neuen Informationen gehandhabt werden kann. Du kannst allerdings nicht davon ausgehen, dass jeder dieselben Kurse belegen kann. Das bedeutet, Du musst Kurse erstellen, die unterschiedliche Schwierigkeitsgrade haben. Die Software unterstützt Dich dabei, die ersten passenden Kurse aufzubauen.

Auf den Punkt gebracht

Der Einsatz des eLearnings ermöglicht neue Wege, eine Weiterbildung für Deine Mitarbeiter flexibel und modern zu gestalten. Es ist wichtig, das immer die richtige Zielgruppe anzusprechen und die Lernziele auf das Arbeitsumfeld abzustimmen. Die Lernenden sollten mit dem Onlinelernen ihre eigene Motivation erhöhen, um produktiv und effektiv arbeiten zu können. Dafür ist es entscheidend, dass Du Deinen Angestellten das Gefühl gibst, ein Teil des Unternehmens zu sein und bei guten Leistungen Belohnungen in Form von Zertifikaten auszustellen.

Was denkst Du über digitale Lernmanagement-Systeme? Benutzt Du selbst schon eins bei Deinem Onboarding oder hast Du noch gar keine Erfahrungen auf diesem Gebiet sammeln können? Ich bin sehr gespannt auf Deinen Kommentar unter diesem Beitrag!

Liebe Grüße

Lars

Lars Krüger

Author Lars Krüger

Lieber Leser, wir schreiben für Dich diese Artikel, um Dir bei Deinen Herausforderungen weiter zu helfen. Mit mehr als 15 Jahren Erfahrung im Bereich Vertrieb und Mitarbeiter Ausbildung teilen wir hier unsere Erfahrungen. Wir möchten Dir mit elearnio.com das Leben vereinfachen. Bei Fragen und Anregungen, komm gerne auf uns zu!

More posts by Lars Krüger

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.